Suche
Close this search box.

Ich brauche Weisheit für folgende Situationen und die Entscheidung, ob ich mit der Lehrerin darüber nochmal spreche: am 27.6. kam mein Sohn mit Mitschülern gerade so knapp zum Unterrichtsbeginn an der Klasse an. Mein Sohn schildert die Sachlage so, dass die Lehrerin die Schüler sah, aber mit Absicht den Schülern die Tür vor der Nase zumachte und dann einen Klassenbucheintrag verfasste ueber 1 Minute Verspätung. Die zweite Sache ist, dass am 12.7. die Abschlussfeier der jetzigen 10. Klasse stattfindet und Eltern und Schüler mithelfen sollen, um die Gäste zu bewirten. Mein Sohn und ich wohnen genau am anderen Ende der Stadt, von wo sich die Halle der Feierlichkeiten befindet. Die Lehrerin hat blöderweise mich von 15:30 bis 17 Uhr zum Helfen eingetragen und meinen Sohn von 20 bis 21 Uhr. Das ist organisatorisch total blöd, weil wir dadurch vier Mal hin und her durch die ganze Stadt müssen. Ich überlege, ob ich nochmal kommuniziere, dass es besser wäre eine gemeinsame Schicht Mutter und Sohn zu haben.

Video abspielen
Video abspielen
Video abspielen
Video abspielen