Dein Anliegen ist uns wichtig

Teile dein Gebetsanliegen

Wir glauben daran, dass Gebet den Himmel bewegt und damit auch diese Welt verändert. Als Move Church wollen wir gemeinsam mit dir für das beten, was dich beschäftigt. In diesem Formular kannst du deine Gebetsanliegen mit uns teilen, sodass wir sie online für andere sichtbar machen können. Wir werden regelmäßig für diese Anliegen beten.

Bitte beachte, dass die Anliegen öffentlich einsehbar sind. Verzichte daher auf die Nennung von Namen und anderen persönlichen Daten (statt “betet für Claudia” kannst du schreiben “betet für eine Freundin von mir” oder “für meine Schwester” etc.).

Hinweis: Dein Gebet wird nicht direkt angezeigt, sondern wird erst nach einer Freischaltung online sichtbar sein. Wir behalten uns vor, persönliche Daten zu anonymisieren. 

(Felder mit * sind erforderlich)

*

Dieses Feld ist erforderlich

*

Dieses Feld ist erforderlich

*

Dieses Feld ist erforderlich

  • möchte wieder am Leben teilnehmen können ….

    Guten Tag, ich wende mich an Sie mit einem Gebetesanliegen: Ich hatte letztes Jahr im Februar einen Unfall und hatte den Oberschenkel mehrmals gebrochen. Im Laufe der Zeit ging ich zu einem Chiropraktiker, der mich versuchte einzurenken, weil ich immer noch nicht so gut laufen konnte. Danach fing es an: Ich konnte kaum noch sitzen, hatte Schmerzen im Sitzen, sodass ich gleich wieder aufstehen musste. So geht es jetzt schon ein halbes Jahr. Ich bin dadurch sehr einsam geworden. Ich lebte sowieso schon alleine, war nie verheiratet und habe auch keine Kinder. Ich habe einige Ärzte aufgesucht, aber ihre Behandlung hat mir nicht geholfen. Ich kann nicht mehr in den Gottesdienst gehen und verbringe die meiste Zeit alleine. Oft liege ich nur noch im Bett und habe keine Lust mehr aufzustehen. Auch merke ich immer wieder. dass mir eine innere Sicherheit fehlt. Ich bin oft so verzweifelt, dass ich oft die Telefonseelsorge anrufe. Das tut mal für einen Augenblick gut, aber mein Problem bleibt. Manchmal möchte ich meinem Leben ein Ende machen. Ich bin Christin, und bete oft ununterbrochen zu Jesus, einfach immer wieder: "Jesus, hilf mir. Jesus hilf mir ..." Oft bin ich so verzweifelt. Ich würde so gerne unter Menschen gehen und Kontakte haben. Das geht nur mit Telefon, aber das ist mir zu wenig. In eine Gruppe in der FeG in Gießen - einem Frauenkreis - gehe ich noch, denn sie wissen um meine Beschwerden. Ich sitze dann auf Eisbeutel so lange bis ich es nicht mehr aushalte und stehe dann auf, da stört sich niemand dran, wie sind aber auch nur so 7 Frauen. Nur stehen kann ich auch nicht immer, bin habe nicht die Kraft dazu. Ich möchte so gerne wieder sitzen können wie andere Menschen auch. Ich hatte das Problem schon einmal vor 8 Jahren. Damals hat mir Gott geholfen, dass es besser wurde und ich wieder am Leben teilnehmen konnte. Durch einen Arzt hatte Gott mir geholfen. Aber in diesem Wirbelsäulenzentrum in Frankfurt war ich vor einiger Zeit zweimal wieder, aber diesmal wurde es nicht besser. Ich höre sehr oft die Prdigten von Andreas Herrmann und sie bewegen mich sehr. Ich merke oft, dass man Gott ganz konkret erfahren kann. Danach sehne ich mich sehr und ich bete oft, dass Gott mich seine Nähe spüren lässt, Aber ich spüre ihn nicht. Ich war viele Jahre im ERF in Wetzlar beschäftigt und habe für Gott gearbeitet. Danke, wenn Sie für mich beten, dass ich wieder sitzen kann und am Leben teilnehmen kann. Mit liebem Gruß

  • Heilung von Angst, Sucht und mehr

    Seit über einem Jahr begleiten mich Angstattacken. Der Ursprung der Angst hat auch etwas mit dem Thema Versorgung zu tun. So verlor ich meine Arbeit und alle Versuche, Kosten zu reduzieren und Hilfe zu erhalten, zögern sich nun seit Monaten hinaus. Die Medikamente, die ich gegen die Angst bekomme, erzeugten eine Sucht, von der ich versuche mich langsam zu lösen, was aber mit unangenehmen Enzugserscheinungen zu tun hat, die mich daran hindern ein freudiges Leben zu führen. Ein weiteres Medikament, das ich bekam und das mir helfen sollte, das suchterzeugende Medikament abzusetzen, hat bisher nicht die gewünschte Wirkung erzielt. Seit diesen Angstthemen habe ich Probleme mit Venen, Gefäßen und seelisch-körperlichen Begleiterscheinungen. Deshalb bitte ich um Gebet, dass sich meine Lebensumstände verbessern und die Angst, Sucht sowie die anderen gesundheitlichen Begleitumstände sich auflösen. Vielen Dank und Gottes Segen!

  • Gottes Führung, Heilung, Versorgung

    Ich bitte um Gebet, um Gottes Führung und Leitung. Dass er mich an den Platz bringt wo ich sein soll und um Kraft zu überwinden. Dass ich aus der Erschöpfung/Burn Out rauskomme, um eine passende Wohnung, die ruhig ist und nah an der Natur. Ich bin vor einigen Monaten nach sehr langer Suche in eine Wohnung gezogen, wo ich starken Unfrieden davor hatte den Mietvertrag zu unterschreiben, jetzt nach dem Einzug hat sich rausgestellt, ich wäre besser nicht in diese Wohnung eingezogen, ich dachte damals der Unfrieden kommt von mir und war unsicher ob das Gottes Reden war. Um Gottes Führung bezüglich einer Gemeinde oder Hausgruppe und einen Mentor oder Leiter um zu wachsen und um starke tiefe Freundschaften mit gläubigen Christen bzw eine gute gläubige Freundin. Um Heilung für Herz und Seele. Und im Januar steht eine Operation an wegen einer erweiterten Vene die sehr dick wird und Schmerzen verursacht, dass eien Thrombose verhindert wird. Und um Gottes Versorgung mit Möbeln was noch benötigt wird für die Wohnung, da ich momentan noch arbeitsunfähig geschrieben bin. Vielen Dank für eure Gebetsunterstützung

  • Heilung der Lungenentzündung meines Vaters (86) und Überwindung des kritischen Zustands

    Hallo liebe Geschwister,, mein Vater ist aufgrund der Lungenentzündung kaum ansprechbar. Er bekam die nach seinem Oberschenkelhalsbruch. Die Ärzte bzw. das Labor im Krankenhaus suchen nach dem genauen Bakterium, aber haben es noch nicht gefunden. Bitte betet, dass er diesen sehr kritischen Zustand gut überlebt. LG

  • Heilung, Arbeit und Wohnung

    Heilung für Magen Darm Bereich. Eine Arbeit und Wohnung die zu mir passen.

  • Neurologische Erkrankung

    Guten Tag, ich habe leider wiederholt durch Medikamente eine ausgelöste neurologische Störung. Seit einem Jahr nehme ich wegen Juckreiz Antihistaminika. Diese habe ich vor etwas über vier Wochen erhöhen müssen. Zuerst habe ich Taubheitsgefühle in den Händen entwickelt. Ich bin mit der Dosierung runtergegangen, habe leider auf der Arbeit noch ein letztes Brökchen genommen , Und habe jetzt seit dem Kopfkrämpfe, teilweise Ausfallerscheinungen in Füßen und Händen, Sehstörungen, meine linke Gesichtshälfte ist teilweise taub und ich muss mir die linke Gesichtshälfte abkleben , Tapen, damit ich in der Nacht schlafen kann. Von neurologischer Seite kann nicht viel gemacht werden. Ebenso spüre ich kaum noch Juckreiz es kommt keiner an, und mein Wärmeempfinden ist auch gestört. Ich mache stundenlang Übungen am Tag bin fast nur in Bewegung und hoffe dass Gott der Herr so lieb ist und noch einmal eingreift. Ich darf diese Mittel jetzt auch nicht mehr nehmen. Ich bitte um Gebet und Zeichen wie ich jetzt damit umgehen soll. Es zerreißt mich innerlich.Liebe Grüße und danke für das Gebet Ich würde mich sonst über Kontakt auch freuen.

  • Finanzielle Freiheit

    Guten Morgen ! Bitte betet für mich und mein Unternehmen . Die Zeiten sind so schwierig . Mir fehlen Kunden und mir fehlt einfach Umsatz - ich weiß nicht ob und wie ich meine Kosten decken soll. Bitte betet für Umsatz und finanzielle Freiheit . Für genug Umsatz um unsere Kosten zu decken . Privat und auch geschäftlich .

  • Toxische Beziehung

    Bitte betet für mich, das ich mich von einer toxischen Beziehung lösen kann. Ich bin mir sicher das der Kopf weiß das ich mich lösen muss , aber mein Herz versteht das nicht . Aber diese Beziehung tut mir nicht gut . Bitte betet das ich mich lösen kann und die Person aus meinem Leben lassen kann

  • Befreiung

    Ihr Lieben, vor neun Wochen ist unser geliebter und langersehnter Sohn gestorben. Der Verlust hat meinen Glauben stark erschüttert - vor allem, da wir für Schutz, Heilung und sogar Auferweckung gebetet, gehofft und geglaubt haben. Um ehrlich zu sein, hat mich sein Sterben wieder in alte Verhaltensmuster zurückgeworfen. Ich habe mit dem Rauchen wieder angefangen und merke, dass es mir auf der einen Seite natürlich körperlich sehr schadet und auf der anderen Seite mich in absoluter Unfreiheit hält. Nur lassen kann ich es irgendwie nicht. So sehr ich mich auch anstrenge! Ich versuche es täglich aufs Neue… Es wäre sehr lieb, wenn ihr für ein Befreiungswunder beten könnt. Herzlichen Dank!

  • Bitte um Gebetsunterstützung

    Bitte betet für mich, dass ich Unterstützung beim Vergeben bekomme!